Regelungen zum Tagen einer Mund- und Nasenbedeckung

Ab Freitag, den 24.04.2020 besteht die Pflicht, in Öffentlichen Nahverkehrsmitteln eine geeignete Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

Wirfahrenmit

Diese können neben den handelsüblichen Masken aus Baumwolle oder anderem geschneiderten Material bestehen. Zum Beispiel können dies selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher, Buffs, Loops und Ähnliches sein, soweit diese auf Grund der Beschaffenheit dazu geeignet sind, eine Ausbreitung von Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen und Aussprache zu verhindern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.